Yoga Therapie

Yoga-Anatomie und Übungen

für Beine, Becken und Hüften,
für Wirbelsäule, Rücken, Schultern und Arme

Massnahmen gegen Wirbelsäulen-Fehlkrümmungen,
 seitlichen Wirbelsäulen-Verschiebungen 
und bei muskulären Dysbalancen.

Weiterbildungs- und Upgrading-Lehrgang 
für ausgebildete Yogalehrer-/innen

Integrale Yogaschule

Yogalehrgänge in der Region Brugg / Baden

Kursleitung: Iris Huber

Korrespondenzadresse:

Dorfstrasse 8c, CH-5412 Gebenstorf, 079 279'70'21

iris@yoga-zentrum.ch, www.yoga-integrale-yogaschule.ch

 

Programm / Ausbildungsthemen:

1. Samstag:  Hüftzentrierung

Massnahmen für die Hüftzentrierung, für die Verbesserung der Beckenposition sowie korrigierende Massnahmen bei muskulären Dysbalancen.

2. Samstag:  Wirbelsäulen- und Rumpfaufrichtung

Bau und Funktion der Wirbelsäule, Massnahmen für die Wirbelsäulen- und Rumpfaufrichtung sowie für eine kräftige Bauchwandmuskulatur.

3. Samstag:  Lendenwirbelsäule

Vorbeugende sowie korrigierende Massnahmen gegen ein Hohlkreuz (Hyperlordose) und bei muskulären Dysbalancen im unteren Rücken.

4. Samstag:  Brustwirbelsäule / Schultergürtel

Vorbeugende sowie korrigierende Massnahmen gegen einen Rundrücken (Hyperkyphose) und bei muskulären Dysbalancen.

Teil 1: Gegen muskuläre Dysbalancen von primären und sekundären Rückenmuskeln sowie äusseren Brustmuskeln.

5. Samstag:  Schultergürtel, Schultern, Arme

Vorbeugende sowie korrigierende Massnahmen gegen einen Rundrücken (Hyperkyphose) und bei muskulären Dysbalancen der dorsalen, der ventralen sowie der erweiterten Schultermuskulatur.

Teil 2: Kräftigen der Rotatorenmanschette, Aktivieren der Achsenmuskulatur für die Verbesserung der axialen Streckung der Brust- und Halswirbelsäule.

6. Samstag:  Seitliche Wirbelsäulenverkrümmung

Vorbeugende und korrigierende Massnahmen gegen muskuläre Dysbalancen bei seitlichen Verschiebungen der Wirbelsäule (Skoliose) sowie für den Erhalt der Körpersymmetrie.

7. Samstag:  Atemschulung im Hatha-Yoga

Aktivierung der autochthonen Brustmuskeln (Interkostalmuskeln) und des Zwerchfells.

Asana-Anatomie und Übungsabläufe für eine gesunde Atemmuskulatur, Atemführung in der Asana-Praxis sowie Einführung in die Atemrhythmisierung.

 

Organisatorisches:

Ausbildungsdauer:

7 Samstage /  Total 50 Unterrichtsstunden

Ausbildungsdaten:

Zur Zeit ist kein Lehrgang geplant

Unterrichtszeiten:

1. und 7. Samstag:  9.00 - 12.00 Uhr / 13.30 - 18.30 Uhr
2. bis  6.  Samstag:  9.00 - 12.00 Uhr / 13.30 - 18.00 Uhr

Kursort:

Raum OASE, im Gebäude D (Neubau)
Fröhlichstrasse 9, CH-5200 Brugg

Lageplan und Fotos
interaktiver Lageplan

Kursleitung:

Iris Huber

Teilnahmevoraussetzungen:

Ausgebildete Yogalehrer-/innen

Anzahl Teilnehmer/innen:

Die Anzahl Teilnehmer und Teilnehmerinnen ist auf max. 10 Personen begrenzt.

Kosten:

CHF 1200.-

Darin enthalten sind umfassende Skriptunterlagen, exkl. Unterkunft und Verpflegung.

Lehrgangsabschluss:

Lehrgangsurkunde:

 

Es erfolgt keine Abschlussprüfung *)

Bei einer Teilnahme am direkten Unterricht an 6 von 7 Ausbildungs-Samstagen wird eine Lehrgangsurkunde überreicht. Bei mehr Absenzen wird eine Lehrgangsbestätigung mit Angabe der besuchten Unterrichtsstunden ausgestellt.  

*) Wer diesen Lehrgang als Upgrading-Lehrgang für die Erhöhung der Ausbildungsstundenzahlen machen möchte (z.B. für eine EMR-Registrierung), kann eine entsprechende Abschlussarbeit schreiben, welche als Abschlussprüfung gewertet wird.

Informationen und Anmeldung:

Iris Huber, Adresse siehe Kontakte

 

 

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zur Ausbildungsübersicht

Zurück zur Startseite