• Foto von Pusteblume, im Hintergrund Fluss

Yoga am Dienstag

Yoga für Körper und Mental

Yogapraxis für mehr Harmonie zwischen Körper und Geist.

Dienstagabend, 20:00 – 21:30 Uhr (Kursblöcke)

Übungsthemen siehe Kursdaten / Kursinhalt

„Die Güte braucht keine Anleitung, sondern Anwendung,
und sie ist ein Zeichen der Stärke und Entschlossenheit.“

Foto von Mirra Alfassa
Inspiriert von: Mirra Alfassa - die Mutter
(1878 - 1973)

Kurs:
Yoga für Körper und Mental.
Kursblöcke mit 7 Lektionen zu je 90 Min. 

Informationen für neue Teilnehmer/innen als pdf

Kursleitung:
Iris Huber
dipl. Yogalehrerin, Yoga-Ausbildnerin

Kursort:
Integrale Yogaschule, Aarestrasse 17
CH-5412 Vogelsang / Gebenstorf

Kursdaten / Kursinhalt:
Dienstagabend, 20:00 – 21:30 Uhr
siehe Kursdaten / Kursinhalt

Kursanmeldung:
Mit Kontaktformular
telefonisch oder per Email möglich, siehe Kontakt

Kosten Kursblock (7 Lektionen):
5 Lektionen zu je CHF 32.00 = CHF 160.00,
einlösbar innerhalb Kursblock. *)

*) CHF 26.00 für jede zusätzlich besuchte Lektion
innerhalb eines Kursblocks.

Probelektion:   auf Anfrage

Kosten Probelektion:  CHF 32.-.
Diese Kosten werden bei einer Kursanmeldung angerechnet und vom Kurspreis abgezogen.

Krankenkassen:
Einige Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten meiner Yogakurse.
Mehr Infos siehe Krankenkassenanerkennung

Mitbringen: 
Bequeme Kleidung (z.B. Trainer, Jogging-Anzug, usw.). Yogamatten und Sitzkissen sind vorhanden.

Kursdaten / Kursinhalt

Kursdaten:

21.05. / 28.05. / 04.06. / 11.06. / 18.06. / 25.06. und 02.07.2024

Anmeldefrist: 28. Mai 2024 (Kurseinstieg bis 04.06.2024 möglich)

Weitere Informationen Yoga für die Frau

Die körperliche Umwandlung vor Beginn der Menopause und ebenfalls während den Wechseljahren beeinflusst die Verstandes-, die Gefühls- und Empfindungsebene. Die Veränderung, welche unser Körper während den Wechseljahren vollziehen muss, strapaziert unser Naturell und viele Spannungen finden schlussendlich den Weg in den physischen Körper. Eine neue körperliche und geistige Ordnung soll hergestellt werden, die ein gutes Zusammenspiel verschiedener körperlicher Funktionen sowie eine geistige Balance während und auch nach den Wechseljahren ermöglicht. In Zeiten der körperlichen Umwandlung wie den Wechseljahren, ist es umso wichtiger, die Funktion der übergeordneten Regulationssysteme (Nerven- und Hormonsystem) zu unterstützen. Ebenfalls spielt der Mineralstoffhaushalt für verschiedene Stoffwechselfunktionen wie bspw. Knochen-, Eisen- oder Zuckerstoffwechsel und ebenso für die Atmung, für Nervenübertragungsprozesse sowie für die Gemütslage und die Konzentrationskraft eine bedeutsame Rolle.

  • Wir besänftigen die vitale Ebene, lösen uns vom aktiven Tagesgeschehen und erfahren körperliche und mentale Entspannung.
  • Wir aktivieren das Stützgewebe im Becken mit den darin liegenden Haltebänder und beugen Organ-Absenkungen mit Folgebeschwerden für Blase und Mastdarm vor. Wir verbessern und vertiefen die Atmung und schützen uns vor körperlicher Erschöpfung.
  • Wir kümmern uns um aktive Eierstöcke mit einer möglichst weiteren guten Produktion der Östrogene. Dies unterstützt die Bewahrung einer guten Knochensubstanz und kommt dem Herz mit seinem Gefäss-System zugute. Östrogene schützen die Blase vor übermässigem Harndrang, sie wirken erhöhten Blutzuckerwerten während den Wechseljahren entgegen, sie unterstützen unser körperliches Wohlbefinden.
  • Mit einer guten arteriellen Blutversorgung sowie einer regelmässigen Aktivierung wichtiger Nervengeflechte und Nervenfasern fördern wir die Gesundheit der Gewebeschichten der Gebärmutter. Die Muskelschicht bleibt kräftig und elastisch, die Schleimhaut der Gebärmutter kann besser vor Wucherungen frei bleiben.
  • Wir stimulieren das Zentralnervensystem mit Gehirn & Rückenmark und unterstützen damit den Knochenstoffwechsel, weitere Stoffwechselfunktionen und den Wasserhaushalt.
  • Wir regen das Blut bildende rote Knochenmark an, dies dient unserem Eisen-Speicher.
  • Verschiedene Organe sind an einer guten Funktion des Mineralstoffhaushaltes in irgendeiner Form beteiligt. Entweder regulieren sie den Mineralstoffhaushalt oder sind an der Aufnahme, der Verteilung, dem Abbau oder an der Speicherung von Mineralstoffen und Spurenelementen beteiligt. Diese Organe wollen wir mit einer guten arteriellen und nervlichen Versorgung pflegen.
  • Wir entspannen und kräftigen die Muskeln rund um das Becken. Wir zentrieren die Hüfte, und dies entlastet die weiblichen Organe im Becken.

Eine gute integrale Yoga-Praxis für Frauen baut langsam und sorgfältig eine ausgewogene körperliche und psychische Gesamtverfassung auf. Weitere Informationen siehe BLOG-Beiträge: Yoga – Unterstützung für die Wechseljahre.

Kursdaten:

06.08. / 13.08. / 27.08. / 03.09. / 10.09. / 17.09. und 24.09.2024
Kein Kurs am: 20.08.2024

Anmeldefrist: 
30. Juli 2024 (Kurseinstieg bis 27.08.2024 möglich)

Kursdaten:

22.10. / 29.10. / 05.11. / 12.11. / 19.11. / 26.11. und 03.12.2024

Anmeldefrist: 
15. Oktober 2024 (Kurseinstieg bis 05.11.2024 möglich)

Anmeldeformular Kurs 'Yoga am Dienstag', 3. Kursblock 2024

Unsere Kursangebote werden in kleinen Gruppen durchgeführt. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir unsere Yogaplätze nicht für angehende oder bereits diplomierte Yogalehrer/innen oder Personen aus ähnlichen Berufszweigen vergeben. Vielen Dank für die Kenntnisnahme.

Ein Widerruf dieser Anmeldung ist nachträglich möglich. Siehe auch Datenschutzerklärung.